Freitag, 26. August 2016

MUSCHELROSA TRIFFT AUF PFIRSICH SORBET !

GRÜEZI IHR LIEBEN,

 haben wir nicht fantastisches Sommerwetter?
Die Sonne lacht und die Temperaturen verwöhnen uns!
...und bei mir ist passend zum Wetter,
 Muschelrosa auf Pfirsich-Sorbet gestoßen..... :-)
Ach, meine Lieben, ich spreche hier natürlich von den Wollfarben....


Gerade bei dem Wetter, liebe ich es zu filzen!
Draußen im Schatten, kann ich mich so stundenlang mit Seife und Wasser vergnügen!
......und die entstandenen Filzereien, dürfen dann in der Sonne trocknen!
Hach.......herrlich......das ist Sommer!
( Deshalb bin ich gerade sehr rar unterwegs auf euren Blog`s, aber sicher 
ändert sich das auch wieder mit dem Wetter......und dann sitze ich auch wieder mehr am PC)


Ja und ich habe es wieder getan und zwei Blüten-Lichterketten gefilzt!
Ich kann es einfach nicht lassen, diese zarten Blüten zu filzen,
das ist irgendwie, wie Meditation unter freiem Himmel für mich :-)


Natürlich habe ich wieder mit meiner geliebten Atelier-Wolle gefilzt.....
in den Sommerfarben......Muschelrosa und Pfirsich-Sorbet!


Zwei Farbtöne, welche wundervoll zusammen passen!
....und welche ich einfach wunderschön finde!


Die Blütennarben sind wieder aus feiner Seide,
und machen die Blüte einfach lebendiger!


Das wäre es dann auch schon für heute, meine Lieben,
denn ich will euch bei dem Wetter auf keinen Fall aufhalten!
Jetzt muss man es draußen einfach genießen.....
und auftanken für die kommende kühlere Zeit!


Von Herzen,
wünsche ich euch ein fantastisches Wochenende!
Lasst euch von der Sonne kitzeln,  
und genießt vielleicht ein feines Pfirsich-Sorbet! :-))))
eure Yvonne

Dienstag, 23. August 2016

DIY STRICKANLEITUNG BABYSCHÜHCHEN MÄUSE !

Grüezi meine Lieben,

endlich, endlich kommt sie, 
die versprochene Strick-Anleitung
für meine Mäuse-Babyschühchen!


Als erstes wird der Boden, die Seitenteile und das Gesicht gestrickt,
dies alles an einem Stück!
- Ihr schlägt 35 Maschen an
- die erste Nadel alle 35 Maschen rechts stricken
- Arbeit wenden und 11 Maschen rechts stricken und eine Masche links stricken
wieder 11 Maschen rechts stricken und eine Masche links stricken und die restlichen 11 Maschen rechts stricken
- Arbeit wenden und wieder 35 Maschen rechts stricken
- Arbeit wenden und wieder 11 Maschen rechts stricken und eine Masche links stricken etc....etc..
In diesem Muster weiterstricken!
So entsteht das Rippen-Muster mit jeweils zwei Maschen rechts,
dies ergibt den Körper der Maus!
Ihr strickt ca. 7 - 8 cm, je nach Größe des Baby-Fusses.



Nun verteilt ihr die 35 Maschen auf drei Nadeln und strickt rund weiter.
Ihr beginnt mit dem 3er Abnehmen!
- 3 Maschen, ein Abnehmen, 3 Maschen, ein Abnehmen etc.
-  dann drei Touren rechts stricken
- 2er Abnehmen ( wie Dreier nur mit zwei Maschen dazwischen)
- zwei Touren rechts stricken
- 1er Abnehmen
- eine Tour rechts stricken
- 0 er Abnehmen (ein Abnehmen nach dem Anderen)
- die restlichen Maschen mit dem Stück Wolle und einer Wollnadel zusammenziehen.

Der Hinterteil der Maus, also sprich der Anschlag näht ihr zu einem Dreieck zusammen.
So, nun habt ihr den Körper und den Kopf bereits fertig gestrickt.


Nun umhäkelt ihr den Einstieg des Schühchens mit einer anderen Wollfarbe.
Ich bin jeweils in das End-oder Anfangsknötchen der Rippen eingestochen.
Dann noch eine Tour Mäusezähnchen häkeln und fertig.
So ergeben sich automatisch kleine Löcher, 
durch welche ihr am Schluss ein Satinband oder eine Kordel ziehen könnt.


Nun, fehlen noch Schwanz und Ohren!
Für den Schwanz 15 Maschen mit der Häkelnadel anschlagen,
Arbeit wenden erste Masche = Wendemasche und 14 feste Maschen häkeln.
Fertig ist der Schwanz :-)

Für das Ohr ein kleines Dreieck häkeln,
Anschlag 5 Maschen, wenden 4 feste Maschen,
wenden 2 feste Maschen,
wenden 1 feste Masche.......Faden abschneiden...fertig

Schwänzchen und Ohren an die Maus nähen 
und noch kleine Augen und ein Schnäuzchen, als Gesicht sticken!


Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Stricken der Mäuse-Baby-Schühchen,
und hoffe natürlich, das die Anleitung einigermaßen verständlich ist!
Ach, ja die Schüchhen eignen sich auch für Anfänger zum Nachstricken :-)
Sind sie doch einfach und schnell gemacht! 


Also, meine Lieben, lasst die Nadeln klappern und über Fotos eurer
Mäuseschühchen, würde ich mich natürlich riesig freuen!

Herzlichst
eure
Yvonne

Verlinkt heute bei

Sonntag, 21. August 2016

WENN DIE KUNST VOM WETTER INSPIRIERT WIRD!

Grüezi meine Lieben,

ja, wenn die Kunst vom Wetter inspiriert wird....... dann......


....sieht es so aus!
...oder...


...so...
Bei meinem letzten Besuch in Davos,
fand gerade das internationale Bildhauer Symposium statt!
Dreizehn internationale Künstler, waren im Open-Air Atelier am Werk,
welches sich am idyllischen Seehofseeli in Davos Dorf befand! 


Zu meiner grossen Freude, gab es viel zu bestaunen!


Ich hätte den Künstlern wohl stundenlang bei ihrer Arbeit zuschauen können!


.....und es spielte mir absolut keine Rolle das,
das Sommerwetter mal wieder eine Pause machte!


Schließlich hatten nicht nur die Holzskulpturen einen Schirm zur Hand!
Nein, meiner begleitete mich auch den ganzen Tag :-)


Das Symposium stand unter dem Motto:
"Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar!"
(Ein Zitat von Ingeborg Bachmann.)
Dieses Thema ließ den Künstlern viel Freiraum,
 für ihre persönliche Interpretation der Werke!


Ich war einfach nur begeistert!!!
......und wenn dann aus einem dicken Baumstamm, 
eine so geniale Skulptur entsteht!
Ja, dann ist Frau hin und weg......!


Irgendwie juckt es mich in den Händen,
um auch mal mit so einer Motorsäge zu werkeln :-)



.......mich mal mit einem anderen Material zu beschäftigen......
.....nicht mehr im Kleinen zu werkeln.....
.......bald kann man ja wieder einen Wunschzettel ausfüllen.....
und vielleicht liegt dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum für Frau Wichtelhüsli,
eine kleine elektrische Motorsäge!
Hach............ich kann mich bildlich in den fliegenden Holzspänen sehen :-)))
Vielleicht bleibt es aber auch nur ein Traum :-)))



Mit meinen Lieblings-Skulpturen, des Davoser Künstlers Andreas Hofer,
verabschiede ich mich heute von euch, meine Lieben,
 Herzensgrüassli
eure
Yvonne
Habt alle einen wundervollen Sonntag, egal wie das Wetter sein wird!
.........und nicht vergessen auch schlechtes Wetter kann inspirierend sein :-)

Freitag, 19. August 2016

SIE SIND EINE POST WERT!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

ja, meine geliebten Hortensien sind eine Post wert!
Blühen sie doch in voller Pracht,
und meine Freude darüber ist einfach riesig!


So bin ich gestern mal um`s Haus gehuscht und habe für euch,
meine Lieben,
ein paar Bilder geknipst!


Ich habe verschiedene Sorten,
aber bitte fragt mich nicht nach den Namen!
Für mich sind es einfach Hortensien!  :-)))
....oder die Schönheiten, meines Gärtchens!


Rosa, Zartrosa, Pink, Weiß, Blau und Lila,
sind ihre grossen Blüten! 
Ich liebe diese zarten Farben!
Sind es doch genau die Farbtöne, welche ich so mag!


Ja, und da Frau Wichtelhüsli so verliebt ist in die wunderschönen Hortensien,
war ich auch "hoch" erfreut über den tollen Beitrag,
welchen ich bei Living&Green über Hortensien lesen konnte!
Da stand nämlich, was man machen soll, damit die Blüte ihre Farbe beim Trocknen behält!


Somit habe ich mir ein paar Blüten abgeschnitten und zur Dekoration in
eine meiner alten Suppenschüsseln gesteckt!
Dort können sie nun trocknen 
und ich hoffe der Tipp von der lieben Tante Mali funktioniert auch!


Falls ihr auch Hortensien trocknen wollt und euch inspirieren möchtet,
wie man die Schönheiten zur Dekoration verwenden kann,
dann schaut einfach HIER bei Living & Green vorbei!
Ich sage euch, es lohnt sich!
Der Beitrag ist einfach traumhaft!!!!

 

Der große Auftritt in meinem Gärtchen hat aber diese Schönheit!


Sie ist ganz neu bei mir eingezogen,
erst seit Montag, darf ich mich über sie erfreuen!
Sie war ein Geschenk von zwei lieben Freundinnen!
.....und ich freue mich so über die neue Schönheit :-)


Noch haben sich nicht alle Blüten geöffnet,
also werde ich noch lange meine Freude an ihr haben!



Ist sie nicht traumhaft?
Hach.....da werde ich mir wohl auch noch eine Blüte trocknen,
denn so alten Trödel zum Dekorieren habe ich ja genug.....
und romantisch mag ich es ja auch!!!!



Nicht nur über meinen lieben Besuch und die wunderschönen Hortensien,
konnte ich mich diese Woche erfreuen!
Nein, auch in meinem Briefkasten lag eine liebe Überraschung!



Aus dem fernen Berlin, bekam ich Post!!! Juhuiiiiiiii......
Die liebe Andrea, hat mir mit ihrer wunderschönen, selbst gemalten Karte,
ein Lächeln in`s Gesicht gezaubert!
Hach.......wie schön ist es, wenn man so zauberhafte Sommerpost erhält!
Liebe Andrea, ganz, ganz herzlichen Dank!
Fühl dich aus der Ferne gedrückt......
deine Überraschung ist dir geglückt und ich werde die Karte in Ehren behalten!



Ja, und da heute Freitag ist,
werde ich meine Hortensien in der Suppenschüssel,
zu Helga`s Freitagsblümchen bringen und
wünsche euch, meine Lieben,
 von Herzen ein wundervolles, buntes Wochenende!
eure
Yvonne
.....und hoffentlich meint es der Wettergott,
weiterhin gut mit uns!!!!
.... gestern sah es leider bei uns so aus....



Dienstag, 16. August 2016

ALLE JAHRE WIEDER......

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

hach....ja! 
Alle Jahre wieder,
 freut sich Frau Wichtelhüsli auf die Lavendelernte aus ihrem Gärtchen!
Ich bin geradezu süchtig, nach dem Lavendelduft!!!
Das ernten macht mir jedesmal Spaß...... und sei es nur,
weil Frau Wichtelhüsli nachher so wunderbar relaxt ist :-))))


Der Duft des Lavendels ist so beruhigend......
und deshalb liegt auf meinem Nachttisch auch immer ein kleines Lavendelkissen!
....und verströmt seinen zarten Duft!
.......und Frau schläft, dann einfach wie eine Göttin.....HERRLICH!


Aus meiner frischen Ernte, 
habe ich auch gleich wieder ein paar kleine Duftkissen genäht!


Da ich vor längerer Zeit, ganz viele weiße Damast-Servietten bekommen habe,
welche nicht mehr gebraucht wurden und sonst im Müll gelandet wären......
und Frau Wichtelhüsli ja bekannt ist, das man aus fast allem noch was zaubern kann!
......und so alte Stoffteile auch liebt......und nicht nein, sagen kann!
Ja, gut ......so hatte ich diese Damast-Servietten in meinem Stoff-Fundus 
und fand sie einfach passend um daraus kleine Kissen zu nähen!

 

Natürlich, so ganz in weiß...... waren sie mir dann doch etwas zu eintönig!
So habe ich ein paar Blütenbuttons gehäkelt!



Etwas kleiner als in meiner Anleitung HIER
und noch mit einer kleinen Schleife und Perle verziert!


Hach....und nun duftet es im ganzen Haus, nach frischem Lavendel!


Da meine Ernte noch nicht aufgebraucht ist,
werden sicherlich noch ein paar Kissen mehr entstehen.....


Dies sind ja immer auch ganz reizende, kleine Geschenke oder Mitbringsel!


Nun, meine Lieben,
wünsche ich euch von ganzem Herzen,
einen zauberhaften Tag.
Habt lieben Dank für euer Besüchlein hier bei mir,
ich freue mich ja immer so über euer Kommen!
Seid lieb gedrückt
eure
Yvonne

*********************************************************************************
Auch ganz lieben Dank, für die vielen lieben Kommentare zu meiner letzten Post!
Es hat mich natürlich sehr gefreut, das euch meine kleinen Mäuse-Babyschuhe so gut gefallen haben!
Bei vielen Kommentaren und Mails kam der Wunsch für eine Strickanleitung auf.
Nun, da ich die Anleitung vor gut 24 Jahren,
von Hand für mich auf einen Zettel aufgeschrieben habe,
(Frau hat keine Ahnung mehr, woher die Anleitung ursprünglich kam)
werde ich mich bemühen,
in nächster Zeit eine anständige Beschreibung, für euch meine Lieben,
hier auf dem Blog zu veröffentlichen.
******
Verlinkt heute bei:
Creadienstag
Yarn Along
Häkel Line
Häkel Liebe