Dienstag, 28. März 2017

BETONHASE AUS SCHOKOLADENVERPACKUNG DIY........ODER RECYCLING MIT SPASSFAKTOR!!!

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

heute kommt mal eine Post für Schokoladenliebhaber!
Mhhhhh.....gell, das ist etwas vom Feinsten :-)))


Schon seit längerer Zeit stehen sie wieder in Reih und Glied,
in den Regalen der Geschäfte!


.....und meine Lieben, 
habt ihr auch bemerkt wie aufwändig ihre Verpackung geworden ist?
.....und nur wegen dieser Verpackung,
 durften ein paar dieser süssen Hoppler mit zu mir nach Hause!
Na, gut Frau ist ehrlich......auf den Inhalt habe ich mich natürlich auch gefreut :-)))
Schokolade fördert ja bekanntlich die Glückshormone,
und von denen kann man ja nieeeeeee genug haben :-)))


Da die Verpackung dieser Häschen aus einer festen Plastikform besteht,
kam ich auf die Idee,
darin Beton zu gießen!
Gedacht..............Getan!!!!!!


.....und das geht ganz einfach!
Hier mein kleines DIY:
als erstes entfernt ihr natürlich die Schokolade :-)
Die dient dann zur Zwischenverpflegung, während des Werkelns :-)))
Dann streicht ihr die Formen mit etwas Pflanzenöl aus,
macht den Beton mit Wasser an!
Achtung nicht zu flüssig!
Befüllt die Formen mit Beton und
wartet 24 Stunden bis dieser hart geworden ist!
In der Wartezeit verwöhnt ihr euch mit Schokolade :-)


Dann löst ihr die Betonhasen aus der Form ,
und schon sind sie fertig und können für die Osterdeko gebraucht werden!!!


Meine Betonhasen haben natürlich noch eine kleine Masche bekommen!
Ohne geht es bei Frau Wichtelhüsli gar nicht!!!!


Da ich immer nur eine Hälfte des Hopplers gießen konnte,
habe ich einfach zwei Gegenstücke mit der Masche zusammen gebunden! 


Na, meine Lieben,
habt ihr Lust auf Schokolade bekommen?
Oder doch mehr Lust zum Betonieren?


Ich kann euch leider keine "Schoggi" mehr anbieten,
denn irgendwie ist sie einfach verschwunden!  :-)


Übrigens findet ihr diese feinen Schokoladenhasen in ihrer bunten,
praktischen Verpackung bei der Migros.......
da stehen noch immer so einige in den Regalen :-)


Seltsam!!!
 Ich habe mich erstmal schon an Osterschokolade statt gegessen,
aber dafür habe ich nun Betonhasen!
Tja......so kann es einer Verpackung gehen,
ich nenne das auch Recycling!!! mit Spaßfaktor! 


Euch wünsche ich einen süssen Tag,
meine Lieben!
....und denkt daran recyceln kann Glückshormone fördern :-)

Herzlichst
eure
Yvonne

Die Post geht heute zu Creadienstag

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,
    Mein Blutdruck steigt gerade beim lesen ...
    Wow, was für hübsche Hasen 😍
    Da werde ich mal schauen wo es solche bei uns gibt.
    Ein ganz tolles DIY, bin schwer begeistert. Danke für die Anleitung!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sind aber toll! Ich liebe ja Beton! Solche Hasen hab ich noch gar nicht endeckt, muss ich mal die Augen offen halten!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Meeeega herzig, liebe Yonne!
    Da hat doch für einmal dieser immer schlimmer werdende Verpackungswahn doch etwas Gutes! ;-) Die Häsli sind wirklich allerliebst und ich muss direkt mal schauen, dass ich auch an solche Osterschoggi rankomme.
    Herzliche Grüsse, merci vielmal für die Inspiration und einen schönen Tag!
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,
    Betonhasen sind auch nicht so schädlich für die Figur... Tolle Idee - und mit deinem Extra sehen die Hasen wirklich schön aus! Obendrein schmelzen die nicht an der Sonne, werden nicht ranzig und verschwinden nicht so schnell und spurlos.
    Herzliche Grüße,
    Marjan

    AntwortenLöschen
  5. Oh deine Hasen sind so süss, eine tolle Idee diese Formen so zu nutzen. Die sind in Beton noch viel schöner als in Natura, da finde ich die Farbe etwas grell und kennst du die Werbung im TV... die gefällt mir auch so gut.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yvonne,
    nein sind die süß! Die Formen hätte ich auch sofort mitgenommen, für die Schokolade hätte ich mich dann halt geopfert. ;O)
    Danke für die schöne Idee!

    LG sabine

    AntwortenLöschen
  7. liebe yvonne, die hasen sehen spitze aus. kompliment... da wird aus dem ganzen plastikabfall doch noch was gutes draus... ich muss gestehen... die bunten m-hasen haben mich auch schon angelacht... wenn sie da so im "rudel" stehen.... in allen farben... da ruft das frühjahr...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yvonne,
    bin hin und weg, klasse gemacht !!!!!!! die Hasen sehen wunderschön aus!!! Die Idee ist SPITZE:)ich mache natürlich nach:) Danke fürs Zeigen:)
    Ich wünsche Die einen leichten Tag.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Yvonne,
    das finde ich ja eine total geniale, Spaß machende Idee!!!
    Einen Betonhasen zu gießen und dann deine lieben Halsketten dazu, einfach klasse!
    Ein dickes Kompliment an dich!
    Herzensgrüße schicke ich dir gerne,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yvonne,
    ein DIY noch meinem Herzen! Vielen Dank für die schöne Inspiration.
    Eine Schokoholikerin grüßt
    Renee

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yvonne,
    eine ganz tolle Idee, diese Hasen "laufen" nicht immer davon....;-))
    Liebe Grüsse
    Doris

    ,

    AntwortenLöschen
  12. Hasen vernaschen um neue zu schaffen?
    Das ist eine sehr geniale Idee, meine liebe Yvonne. :-)))
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  13. Hello dear Yvonne, delicious decorative bunnies.When will the eggs? Hulls true for half concrete eggs. 🐣 🐣 🐣
    Ciao
    Laura

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne
    Bis jetzt kaufte ich diese Hasen wegen der aufwendigen Verpackung nicht. Aber wenn ich jetzt so deine Betonhasen anschaue - wo ist die nächste Migros!!!! Da steht nämlich noch ein kleiner Kessel mit etwas Betonpulver bei mir im Regal. Frage mich nur gerade, ob es nicht möglich wäre, mit etwas flüssigen Beton die zwei Hälften zu verbinden?
    Danke für diese tolle Idee.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne,
    das ist doch das beste Argument aller Zeiten:"Ich kaufe die Schokohäschen nur, wegen der Verpackung!" Genial...
    Die Idee finde richtig Klasse und Deine Betonhäschen sind wirklich super süß geworden.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Yvonne,
    Ja recyceln macht Spaß, kann ich bestätigen.
    Deine Häuschen sehen toll aus und ich finde die Idee klasse.

    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
  17. Eine tolle Idee, beim nächsten Einkauf guck ich gleich mal ob es solche Hasen auch bei uns gibt 😁.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. liebe Yvonne,
    eine super Idee!
    So viele Glückshormone :), da bist Du bestimmt den ganzen Tag so richtig gut drauf! :) Lass es Dir gut gehen!
    Beton hätte ich sogar zu Hause, aber die Häschen habe ich noch nirgends entdeckt.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  19. Hoi Yvonne.Da musste ich ja schmunzeln, denn ich bin ja im Stande und kaufe bei Migros die Schoggitaler im Netzli zu Weihnachten, weil ich die Netzli für meine grossen Garnkonen gebrauchen kann. Deine Häsli sind herzallerliebst.
    Liäbs Grüessli

    AntwortenLöschen
  20. Welch tolle Idee... also ich hätte dann die Schoki ab zugeben ;O), mag keine Vollmilch. Da muss ich doch mal schauen, wo ich solche Hasen kaufen könnte. Danke für die österliche Dekoidee.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yvonne,
    so so - die Schokolade ist also verschwunden.....gibt´s ja nicht...Aber im Ernst: was für eine tolle Idee!!!! Die Hasen sehen Klasse aus!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  22. Nur nicht anknappern und mit dem Schokihasen verwechseln...lach.... Deine Häschen sind bezaubernd liebe Yvonne ♥ Ich befürchte, diese Verpackung gibt es nicht in Deutschland.... schade....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. Hammer deine Hasen.....
    Da bin ich doch gleich Schockverliebt.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhh, sind die niedlich!
    Mit den Schleifen sehen die kleinen Betonhasen so schön aus.
    Hach, ganz was fürs Frauenherz, liebe Yvonne.
    Danke für die schönen Bilder und die Anleitung.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Idee, liebe Yvonne...
    sehen sehr hübsch aus mit dem "Gedüddel" dazu :-)
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja echt eine schöne Idee! Nimmst du da normalen Beton? Oder diesen Bastelbeton zum Schmuck giessen? Das würde ich jetzt wirklich gerne probieren....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  27. Das nenne ich mal eine tolles Recyceln! Super Idee
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Yvonne,
    das ist ja wohl der allerbeste Grund um Schokihasen zu verputzen. Deine Betonhasen sehen allerliebst aus. Sehr schön hast du sie geschmückt mit den Halsbändern. Die Verpackung zu nutzen ist eine geniale Idee. Vielen Dank für die Anleitung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Yvonne,
    das ist ja eine tolle Idee und die Verpflegung bekommst du gleich mitgeliefert. Klasse!!
    Solche Hasen habe ich hier bei uns bisher noch nicht entdeckt und Migros gibt es hier leider auch nicht. Schnief!!! Da bewundere ich einfach deine tollen Werke noch ein bisschen.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Was für eine wunderschöne Idee! So niedliche Hoppelhasen ♥

    Liebe Grüße,

    Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  31. Was für eine tolle Idee, liebe Yvonne!
    Ich liebe Schokolade, das "Problem" mit der Füllung wäre also schon mal keins ;-)
    Richtig klasse sind deine Hasen geworden, aber perfekt erst mit deinen Schleifen.

    Fühlt dich fest gedrückt und geherzt, du Liebe!

    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  32. Total süß Deine Betonhäschen. Eine tolle Idee!
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  33. Oh, da werde ich mir die Stirnlampe montieren und auf die suche gehen:-)
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  34. Wie schön wenn man sich die Arbeit so herrlich versüßen kann. Da macht das werkeln ja gleich doppelt Spaß. Was soll man auch machen wenn sie die Gussformen mit Schokolade vollstopfen. Man kann sie ja nicht verkommen lassen. :)
    Solche tollen Osterhasen hab ich noch nie gesehen, die so eine feste Verpackung haben. Genial.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Oh, da muss ich beim nächsten Einkauf die Augen offen halten. Aber solche Verpackung hab ich hier noch nie gesehen. Einfach süß deine Hasenbande. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Yvonne, was für eine schöne und goldige Idee Du da wieder umgesetzt hast. Das sind richtig süsse Häschen geworden. Das giessen mit Beton juckt mich auch immer in den Fingern.
    ABer ich traue mich nicht, noch etwas neues anzufangen:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  37. Hoi Yvonne,
    du glaubst es nicht, die Verpackung der gleichen Schoggihasen für meine Grosskinder mussten gerade hinhalten und wurden mit Beton gefüllt :) Ist ja echt ein Zufall das ich solche hatte wie auch Beton für dessen Umsetzung, danke herzlichst für deine Idee. Die Schleife macht es zudem zu einem schönen Dekoartikel.
    Wünsche dir einen schönen Tag, lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Yvonne,

    Was für eine tolle Idee hasst du.
    Sie sind ein großer Erfolg.
    Und mit ein wenig Dekoration sehen sie ganz toll aus.
    Sie scheinen mir auch nicht Teuer!
    Top!

    Fijn weekend.

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Yvonne,
    so eine bezaubernde Idee. Auf was du immer kommst! Die sehen allesamt so herzig aus.
    Habe die Häschen auch bei M. gesehen, jedoch habe ich sie verschenkt.
    Dankeschön auch für die tolle Postkarte, war wirklich eine riesen Überraschung für mich 💋
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Yvonne,

    was für süße Häschen, so hast Du Dir eine doppelte Freude bereitet, erst lecker Schokolade naschen und dann neue Hasen gebären :-)). Eine wunderbare Idee♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  41. Das ist echt eine Wunderbare Idee! Die Häschen sehen total niedlich aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!